Kranken-Versicherungsvergleich

 

Selbstbehalte

In privaten Krankenversicherungstarifen sind oftmals Selbstbeteiligungen hinterlegt oder wählbar. Diese können sich auf die unterschiedlichsten Bereiche beziehen, entweder auf spezielle Leistungen oder aber auf den gesamten Tarif. Bei einem Versicherungsvergleich ist dies eines der ersten Kriterien, auf die man bei der Leistungsübersicht achten sollte. Schließlich ist es für Versicherungsunternehmen nicht schwer, bessere Leistungen bei einem […]

In privaten Krankenversicherungstarifen sind oftmals Selbstbeteiligungen hinterlegt oder wählbar. Diese können sich auf die unterschiedlichsten Bereiche beziehen, entweder auf spezielle Leistungen oder aber auf den gesamten Tarif.

Bei einem Versicherungsvergleich ist dies eines der ersten Kriterien, auf die man bei der Leistungsübersicht achten sollte. Schließlich ist es für Versicherungsunternehmen nicht schwer, bessere Leistungen bei einem niedrigeren Preis anzubieten, wenn im Tarif Selbstbeteiligungen hinterlegt sind. Ähnlich zu Selbstbeteiligungen sind Leistungsbegrenzungen oder Staffelungen (wie z.B. die häufig angewendete Zahnstaffel). Hierbei wird nicht grundlegend der Versicherungsnehmer zur Kasse gebeten, sondern nur bei Überschreiten einer gewissen Leistungsgrenze. Auch darauf sollte beim Versicherungsvergleich ein Augenmerk gelegt werden.

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 07. September 2008 um 20:00 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Anbietervergleich, Beitragsvergleich, Leistungsvergleich, PKV abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Versicherungsvergleich

Kategorien

 

Sitemap | Tagwolke | Datenschutz | Impressum